Anne Radstaak

[ « ] [ Projektübersicht ] [ » ]

Anne Radstaak

„Anne Radstaak beschäftigt sich mit Organischem, die Dekadenz, die Kritik bis hin zum Grauen wird stets im gleichen Atemzug mitgeliefert. Zwei Seiten des reinen Subjekts auf einen Blick. Sich hier dem Menschlichen, dem Allzumenschlichen zuwendend wahrt sie doch immer Distanz, es mit Schärfe zu analysieren, zu reduzieren und mit einem gewissen Zynismus zu interpretieren. Definitiv subversiv und provokativ.“ (Juma, Januar 2008)

Meine Leistung

Webseite besuchen

www.anne-radstaak.de

Kundenfeedback

Es war wie mit Schuster‘s Schuhsohlen. Seit Jahrzehnten als Designerin in der Werbung tätig, war ich nie dazu gekommen, mir einen eigenen Internettauftritt zu basteln. Bis Oliver Kreischer kam. Da ich nunmehr seit 8 Jahren als freischaffende Künstlerin tätig bin, wurde es mehr als Zeit, eine eigene Seite für meine Bilder, Aktionen und Kunstprojekte zu realisieren.

Beim Briefing reagierte Oliver Kreischer zu meiner Freude nicht geschockt, als ich ihm mitteilte, dass ich SEHR genaue Vorstellungen vom zu realisierenden Design habe. So konkret, dass ich im die Seiten komplett als Gestaltungsvorlagen inkl. Texten und Bildern geliefert habe. Denn jetzt war er gefragt. Vom Webprogrammierung habe ich nämlich Null Ahnung. Eine beidseitige Wunscherfüllung ging in Erfüllung: Reduziertes, klares Design mit einem Seitenaufbau von oben-rechts nach unten-links. Das Universum hat ganze Arbeit geleistet, in dem es Oliver und mich zusammen gebracht hat.
Danke!

Ich war total begeistert, als mir der Auftritt als Ostermontagliche Überraschung probehalber online präsentiert wurde. Oliver hat die Seiten sauber und klar programmiert – genau nach meinen Vorstellungen und innerhalb einer Zeitspanne, die ich sehr zu schätzen weiß. Oliver‘s professionelle telefonische Einweisung ins CMS via Redaxo dauerte keine 30 Minuten – und ich konnte die Inhalte reinstellen und ergänzen. Innerhalb von von zwei Stunden ging der Auftritt offiziell online. Ein paar Tipps und Tricks von Oliver am darauf folgenden Morgen nachgereicht, geben mir schon fast das Gefühl eine „alte Internettante“ zu sein.

Darüber hinaus schätzte ich sehr, dass Oliver mir die Unterschiede zwischen Online-und Printdesign nahe legte und somit eine konstruktive wie angenehme Zusammenarbeit entstand, für die ich heute einfach „Ganz herlichen Dank!“ sowie „Immer gerne wieder!“ sagen kann.

Ich weiß, wen ich in Punkto Webdesign guten Gewissens empfehlen kann.

Anne Radstaak
Malerin, Diplom-Designerin
25. März 2008